<script>
2 Jul 2019

Day of Giving 2019: Gemeinsam für Inklusion und Teilhabe

Eigentlich braucht es keinen bestimmten Tag, um Gutes zu tun. Für größere Projekte fehlt im Alltag jedoch oft die Zeit. Bei SEGRO widmen wir uns deshalb einen Tag im Jahr ausschließlich einem karitativen Zweck. Dieser „Day of Giving“ ist jedes Mal der Höhepunkt unseres kontinuierlichen sozialen Engagements. Dieses Mal im Fokus: Lokale Tafel-Initiativen.
6 Dez 2018

„Helping Hands“: Mit Handarbeit geholfen

Beim diesjährigen ‚Day of Giving‘ bauten SEGRO Mitarbeiter Handprothesen für Amputationsopfer zusammen. Diese wurden im Anschluss mit persönlichen Botschaften versehen und direkt versandfertig gemacht. Charity meets Teambuilding: Beim diesjährigen ‚Day of Giving‘ unterstützten Segro-Mitarbeiter das Projekt „Helping Hands“. Einen Vormittag lang bauten die Teammitglieder Handprothesen als Spende für Amputationsopfer in Entwicklungsländern zusammen. Denn ob Landminen, mangelnde Arbeitssicherheit, brutale Verstümmelungen in gewalttätigen Konflikten: Die Liste der Gründe dafür, dass viele Menschen in Entwicklungsländern keine zwei gesunden Hände mehr haben, ist lang. Das Projekt „Helping Hands“ will den Betroffenen ein Stück Selbständigkeit und Lebensqualität zurückgeben.
18 Jun 2018

SEGRO-Mitarbeiter übernehmen beim „Day of Giving“ gesellschaftliche Verantwortung

Den Menschen und Einrichtungen, die sich täglich für das soziale Miteinander einsetzen, unter die Arme greifen und der Gesellschaft etwas zurückgeben: Unter diesem Motto steht der von SEGRO ausgelobte „Day of Giving“. Einmal im Jahr widmen sich Mitarbeiter des europaweit führenden Entwicklers von Logistikimmobilien – neben dem breit gefächerten, fortlaufenden Charity-Engagement des Unternehmens – einen Tag lang einem guten Zweck. In diesem Jahr waren bei den Aktionen in Düsseldorf, Hamburg und München unter anderem handwerkliches Geschick, Erfahrungen beim Backen und eine ordentliche Portion Einfühlsamkeit gefragt.